Floriansjünger aus Königstein legen Wissenstest erfolgreich ab und pflanzen einen Baum

 2022 11 19 WTKnig 2

Am vergangenen Samstag stand für 16 Jugendliche der Feuerwehr Königstein die Abnahme des diesjährigen Wissenstests auf dem Programm. Das Prüfungsthema „Brennen und Löschen“ wurde in den vorhergehenden Übungen erlernt und durch Jugendwart Michael Bauer und sein Team in spielerischer Art und Weiße immer wieder in das Gedächtnis gerufen. Zur Abnahme des Wissenstest  in der Stufe Bronze kamen Kreisbrandinspektor Hans Sperber und Kreisbrandmeister Michael Schmidt nach Königstein. Für die Jugendlichen der Feuerwehr Königstein war die Abnahme eine kleine Premiere, denn die Abnahme fand rein digital über das Smartphone der Jugendlichen statt. Die gute Vorbereitung hatte sich gelohnt, denn alle Jugendlichen bestanden den Wissenstest. 

2022 11 19 WTKnig 1

Im Anschluss ging es für die Jugendlichen in die Funkenreuther Straße, dort wurde ein Baum auf eine Grünfläche neben dem Friedhof gepflanzt. Der KFV Amberg-Sulzbach e.V. stiftete jeder Jugendfeuerwehr im Landkreis eine Winterlinde, welche durch die Jugendlichen gepflanzt werden sollten. Nach kurzer Einweisung durch Jugendwart Michael Bauer wurde der Baum fachgerecht eingepflanzt. Unterstützt wurde die Jugendfeuerwehr hierbei durch den örtlichen Gartenbaubetrieb GaLa - Pflege Rippl aus Lunkenreuth. Nach dem gründlichen Angießen des Baumes ging es für alle Beteiligten zum gemeinsamen Mittagessen zurück ins Feuerwehrhaus. 

Bilder und Text: Jürgen Leißner